Tipps im Schadensfall

*** generell ganz wichtig = bitte aussagekräftige Fotos (möglichst mehrere od. auch ein Video) über den Umfang des Schadens machen !!!
*** auch sollten alle verhältnismäßigen Schadenminderungsmaßnahmen umgehend durchgeführt bzw. veranlasst werden !!!

  • Füllen sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück Reichen sie den gesamten Schriftverkehr, den Sie vom Anspruchsteller erhalten haben ein
  • Erkennen Sie bitte keine Entschädigungspflicht an und beauftragen Sie – wegen der gegen
    Sie gerichteten Ansprüche – keinen Rechtsanwalt.
  • Falls Klage gegen Sie erhoben wird, senden Sie bitte den Antrag, die Klageschrift und ggf. die Terminvorladung zu
  • Ergeht gegen Sie ein Mahnbescheid, erheben Sie bitte selbst fristgerecht Widerspruch und senden Sie Durchschriften des Mahnbescheides und des Widerspruchs zu
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Ebenso die Bescheinigung über die Erstattung einer Strafanzeige mit der Tagebuchnummer der Polizei und der Anschrift der aufnehmenden Stelle
  • Reichen Sie den Erstanschaffungsbeleg des Fahrrades ein
  • Reichen Sie ALLE Schlüssel von der Fahrradsicherungsanlage ein (z.B. Schloss)
  • Melden Sie das ,,Abhandenkommen„ dem örtlichen Fundbüro und fragen nach ca. 3 Wochen dort nach
  • Ist kein Original-Anschaffungsbeleg vorhanden, reichen Sie eine Zweitschrift ein oder Fotos / Gebrauchsanweisung, Fahrradpass etc. ein.
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Machen Sie verbindliche Angaben zum Schadentag, Uhrzeit und Schadenort
  • Geben Sie an, wo der Blitz eingeschlagen ist, wenn möglich durch Schadenfoto belegen
  • Reichen Sie ggf. Zeitungsberichte über weitere Schäden in der Region ein
  • Reichen Sie einen Kostenvoranschlag für die schadenbedingte Reparaturen ein
  • Reichen Sie eine Aufstellung der beschädigten Gegenstände/Gebäudeteile ein
  • Reichen Sie die Erstanschaffungsrechnung der vom Schaden betroffenen Sachen ein
  • Bewahren Sie die beschädigten Teile bitte bis zur abschließenden Regulierung auf
  • Machen Sie aussagekräftige Fotos / Videos über den Umfang des Schadens
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Ebenso die Bescheinigung über die Erstattung einer Strafanzeige mit der Tagebuchnummer der Polizei und der Anschrift der aufnehmenden Stelle
  • Reichen Sie einen Kostenvoranschlag für den Gebäudeschaden ein
  • Reichen Sie die Belege über die Erstanschaffung der entwendeten bzw. beschädigten Gegenstände ein
  • Reichen Sie eine vorläufige Aufstellung der entwendeten und/oder beschädigten Gegenstände mit Angabe von Anschaffungsjahr und Anschaffungskosten ein
  • Machen Sie aussagekräftige Schadenfotos / Videos über den Umfang des Schadens
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Erstellen Sie eine Schadenliste und schätzen Sie die Schadenhöhe (unverbindlich)
  • Reichen sie einen Kostenvoranschlag für die Beseitigung des Schadens ein
  • Ebenso die polizeiliche Anzeigebestätigung mit Tagebuchnummer der Polizei bzw. Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Machen Sie aussagekräftige Schadenfotos / Videos von der Ursache und den Folgeschäden
  • Erstellen Sie eine Schadenliste und schätzen Sie die Schadenhöhe (unverbindlich)
  • Reichen Sie uns die Reparaturrechnung der Behebung des Rohrbruchs im Original ein
    (Keine Rechnung über die Sanierungsmaßnahmen oder andere Reparaturen)
  • Bitte bewahren Sie das beschädigte Rohrstück bis zur abschließenden Regulierung auf
  • Reichen Sie einen schadenbedingten Kostenvoranschlag über die Folgeschäden ein (z.B. Putzarbeiten, Malerarbeiten etc.) oder eine Aufstellung über die Beseitigung der Schäden in Eigenleistung
    (Bitte Materialkosten & Arbeitszeit angeben)
  • Sind die beschädigten Gebäudeteile (wasserführende Anlagen) in den letzten 5 Jahren erneuert /
    repariert worden, wenn ja von wem?
  • Die beschädigte Sachen bis zur Freigabe oder Besichtigung durch den Versicherer aufbewahren
  • Schadenminderungsmaßnahmen (z.B. Dach provisorisch abdecken) und Gefahrenquellen sind umgehend vom Versicherungsnehmer durchzuführen oder zu veranlassen
  • Veranlassen Sie jedoch – ohne vorherige Weisung des Versicherers – keine Reparaturen (außer Not-Reparaturen ! )
  • Füllen sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Machen Sie verbindliche Angaben zum Schadentag, Uhrzeit und Schadenort
  • Machen Sie aussagekräftige Schadenfotos / Videos vor Beginn der Aufräumarbeiten
  • Erstellen Sie eine Schadenliste und schätzen Sie die Schadenhöhe (unverbindlich)
  • Reichen Sie den Kostenvoranschlag für die sturmbedingten Folgeschäden ein
  • Die beschädigten Sachen bis zur Freigabe oder Besichtigung durch den Versicherer aufbewahren
  • Schadenminderungsmaßnahmen (keine Reparatur) sind vom Versicherungsnehmer zu veranlassen
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Ebenso die Tagebuchnummer der Polizei bzw. das Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft
  • Ist die Brandstelle durch die Kripo bereits freigegeben worden ? Ja/nein ?
  • Machen Sie aussagekräftige Schadenfotos / Videos vor Beginn der Aufräumarbeiten
  • Erstellen Sie eine Schadenliste und schätzen Sie die Gesamtschadenhöhe (unverbindlich)
  • Reichen Sie schadenbedingte Kostenvoranschläge ein
  • Legen Sie Zeitungsartikel / Presseberichte bei, sofern welche vorhanden
  • Die beschädigten Sachen bis zur Freigabe oder Besichtigung durch den Versicherer aufbewahren
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • War der gesamte Grund und Boden des versicherten Grundstückes überflutet?
  • Wie hoch war das Grundstück überflutet
  • War die Ursache der Ausuferung ein oberirdisches Gewässers ?
  • Durch welche Öffnungen drang das Wasser in das Haus ein? Reichen Sie bitte entsprechende Zeitungsartikel ein und versuchen Sie auf Fotos den Weg des Wassers in das Gebäude zu beschreiben.
  • Reichen Sie schadenbedingte Kostenvoranschläge und aussagekräftige Schadensfotos / Videos ein.
  • Füllen Sie die Schadenanzeige unverzüglich vollständig aus und senden diese unterschrieben zurück
  • Machen Sie Fotos von der Beschädigung, sowie von den Gegebenheiten der Baustelle
  • Reichen Sie ein Leistungsverzeichnis/Erstangebot für die beschädigte Sache ein
  • Reichen Sie Kostenvoranschläge zur Schadenbeseitigung ein
  • Wann genau hat sich das Ereignis zugetragen, für das Deckungsschutz angefragt werden soll?
  • Den bisherigen Schriftverkehr zu diesem Ereignis, sofern vorhanden
  • Nach Erhalt werden wir eine Deckungsschutzanfrage für Sie beim Versicherer halten
  • Achten Sie bitte genau auf die Einhaltung von Fristen und veranlassen Sie hierzu alles Notwendige