Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Wir ermitteln mit Ihnen zusammen professionell Ihren konkreten Bedarf! Ihr BU-Experte: hier

Info Video:

Sie stehen mit beiden Beinen im Berufsleben, oder starten gerade? Und plötzlich – Berufsunfähigkeit! Ein Schicksal, von dem mehr als 2 Millionen Menschen in Deutschlandbetroffen sind. Die Auswirkungen einer Berufsunfähigkeit sind meist schwerwiegend. Zu den körperlichen Belastungen kommen meist finanzielle Schwierigkeiten hinzu. Das Einkommen fällt weg trotzdessen muss häufig die Wohnung umgebaut werden,Kredite müssen weiter bezahlt werden und die Altersvorsorge fällt mangels ausreichenden Einkommen weg – eine finanzielle Katastrophe!

Häufig gestellte Fragen

Diese Frage stellen sich viele Menschen – und das völlig zu Recht. Berufsunfähigkeit kann nach Angaben des statistischen Bundesamtes (Grafik) zu jedem Alter eintreten. Es lässt sich nicht ausschließen, dass man durch Krankheit oder Unfall seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Verbraucherschützer sehen deshalb den Berufsunfähigkeitsschutz als eine unverzichtbare Maßnahme der privaten Vorsorge an.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 13.46.25

Wie die Statistik zeigt, wird in Deutschland jeder vierte Erwerbstätige bereits vor Eintritt in das Rentenalter berufsunfähig. Dennoch beschäftigten sich nach wie vor viele Verbraucher nicht mit diesem Thema. Viele machen auch den Fehler und verlassen sich nach wie vor auf die gesetzliche Rentenversicherung. Diese zahlt jedoch im Höchstfall 30 Prozent des zuletzt erzielten Nettoeinkommens und damit viel zu wenig. Ohne zusätzliche Absicherung droht deshalb der finanzielle Abstieg.

  • Zahlung einer Berufsunfäwhigkeitsrente
  • Garantierter Schutz im Leistungsfall
  • Ergänzung zur Erwerbsminderungsrente
  • Für alle Berufsgruppen geeignet
  • Für die Stiftung Warentest gehört die Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Policen. Dies gilt auch für Verträge mit einer relativ geringen BU-Rente von 1.000 Euro. Die Verbraucherorganisation rät Verbrauchern mit einem geringen Budget zu einer Police mit reduziertem Versicherungsschutz. Eine abgespeckte Police sei immer noch besser, als komplett, ohne Versicherungsschutz dazustehen.
    Das Risiko, im Laufe des Arbeitslebens berufsunfähig zu werden, wird oft unterschätzt.
    Bereits rund 7,2 Millionen Deutsche sind aufgrund von Unfall oder Krankheit schwerbehindert.* Eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit stellt auch für Ihre Existenz eine reale Gefährdung dar.

    Im Laufe seines Arbeitslebens wird durchschnittlich jeder vierte berufsunfähig. Die häufigsten Ursachen sind psychische Erkrankungen und Nervenkrankheiten, gefolgt von Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats, Krebs und andere bösartige Geschwüre sowie Unfälle.**

    Bildschirmfoto 2016-07-14 um 15.04.17

    * Statistisches Bundesamt, Statistik der schwerbehinderten Menschen, 2013.
    ** MORGEN & MORGEN GmbH, Stand 04/2014.

    Berufsunfähig ist, wer über 6 Monate dauernd unfähig ist seinen Beruf auszuüben, ohne dass es eine Aussicht auf Besserung besteht. Als Ursachen hierfür kommen Krankheit, Körperverletzungen oder Kräfteverfall in Betracht.

    ursachen_berufsunfaehigkeit

    Vorsicht: Eine Berufsunfähigkeit liegt erst vor, wenn man diesen zu 50% nicht mehr ausüben kann.

    Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Policen – egal ob Sie Arbeitnehmer, Berufsstarter, Freiberufler oder Geschäftsführer sind. Denn wer ernsthaft erkrankt und dauerhaft nicht mehr arbeiten kann, verliert sein Einkommen und gefährdet seine finanzielle Unabhänigkeit.

    Wichtig: Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher unverzichtbar! Je früher ein Abschluss erfolgt, desto günstiger wird`s.

    Info: Am 01. Januar 2001 trat die erste Stufe der Rentenreform 2001/2002 in Kraft. Seitdem gibt es für nach dem 01.01.1961 Geborene kein Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrente mehr. Stattdessen wurde die Erwerbsminderungsrente eingeführt, die wesentlich geringere Leistungen beinhaltet.

    Erklärung: siehe Schaubild.

    Die versicherte Rentenleistung sollte im Falle von Berufsunfähigkeit mindestens die Lücke schließen, die zwischen dem gegenwärtigen persönlichen nettoeinkommen und einem möglichen Einkommen bei Berufsunfähigkeit (z.B. Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Mieteinnahmen, Zinsen aus Vermögen) entsteht.

    – Hier direkt Ihren Bedarf ermitteln lassen!

    Die staatlichen Leistungen und sonstige Versorgungen reichen im Ernstfall bei Weitem nicht aus, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Alle Personen die nach dem Jahr 1961 geboren
    worden sind, erhalten im Falle einer Berufsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit in der Regel keine Zahlung aus der gesetzlichen Rentenversicherung, außer es liegt eine komplette Erwerbsunfähigkeit vor.

    Der Staat kann außerdem auf alle üblichen Tätigkeiten verweisen, die der allgemeine Arbeitsmarkt bietet; auch weniger qualifizierte Tätigkeiten sind zumutbar!

    Bitte beachten Sie hierzu den für Ihren Vertrag gültigen Tarif und die Vertragsbedingungen.

    In der Regel ist der Beruf versichert, der unmittelbar vor Eintritt der Berufsunfähigkeit ausgeübt wurde. Bei einigen Versicherern besteht Ihrerseits eine Informationspflicht, wenn Sie den Beruf wechseln. Beim Wechsel in eine risikoreicheren Beruf kann unter Umständen ein höherer Beitrag fällig werden.

    Jugend schützt vor Schaden nicht: Ein Unfall, eine Sportverletzung oder sogar ein Bandscheibenvorfall kann Sie auch in jungen Jahren treffen. Dann haben Sie zwei Probleme: Ihr Karrieretraum ist früh geplatzt. Zudem haben Sie in der Regel kaum Ersparnisse zurücklegt, die Ihnen in dieser schwierigen Phase helfen.

    Eine Berufsunfähigkeits­versicherung sichert Sie finanziell ab und verschafft Ihnen den Spielraum, um Ihre Zukunft in Ruhe zu planen.

    Ihr Vorteil: Je jünger Sie bei Versicherungsbeginn sind, desto günstiger sind Ihre Beiträge. Auch die Gesundheitsprüfung ist meistens leichter zu absolvieren.

    Ihr Studium nimmt Sie schon stark in Anspruch und dann sind Sie oft auch noch gefordert, Ihr neues Leben mit einem Nebenjob zu finanzieren. Egal ob angehende Ärztin oder Informatikstudent, erste eigene Wohnung oder Wohnheim: Die Kosten und die Doppel­belastung können an die Substanz gehen. Schnell kann es Ihnen auch gesundheitlich zu viel werden. Besser, wenn Sie dann mit einer flexiblen Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert sind.

    Ihr Vorteil: Dank der speziellen Studentenklausel genießen Sie bei einzelnen Versicherern auch dann den vollen Versicherungsschutz, wenn Sie Ihr Studienfach wechseln. Außerdem sichern Sie sich in jungen Jahren einen günstigeren Beitrag.

    Mit Ihren ersten Schritten im Job steigen häufig auch die Ausgaben. Beruflich bedingt investieren Sie vielleicht in ein Auto oder einen leistungsfähigeren Computer, sind häufiger unterwegs oder gönnen sich einfach mehr von Ihrem ersten Gehalt. Wenn Sie jetzt berufsunfähig werden, brauchen Sie finanzielle Unterstützung – für Ihre Lebenshaltung genauso, wie für eine berufliche Neuorientierung.

    Eine Berufsunfähigkeits­versicherung ergänzt mögliche Leistungen vom Staat, die gerade in den ersten Arbeits­jahren knapp ausfallen.

    Ihr Vorteil: Anders als bei der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente sind Sie ab dem ersten Beitrag geschützt, ganz ohne Wartezeit.

    Sie sind ein Profi auf Ihrem Gebiet und seit einigen Jahren dabei? Dann haben Sie Routine – und die kann dazu führen, dass Sie Ihren aktuellen Lebensstandard als selbstverständlich annehmen. Leider gibt es keine Garantie auf die eigene Gesundheit. Berufsunfähigkeit kann jeden treffen – und das jederzeit.

    Eine Berufsunfähigkeits­versicherung hilft Ihnen, bei langwierigen gesundheitlichen Problemen finanzielle Durststrecken zu überwinden. Sie ersetzt wegfallendes Einkommen und sichert die private Altersvorsorge.

    Ihr Vorteil: Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung wächst mit jedem Lebensabschnitt mit. Über die kostenlosen Erhöhungsoptionen können Sie Ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung heraufsetzen, zum Beispiel bei Ihrer Hochzeit oder der Geburt eines neuen Familienmitgliedes.

    Der Traum von der eigenen Firma ist endlich wahr geworden, aber der Wettbewerb ist hart und es gibt niemanden, der Ihnen die Verantwortung für den ganzen Betrieb abnehmen kann.

    Wenn Sie selbstständig arbeiten, belastet Sie eine längere Krankheit daher gleich doppelt: Sie selbst verlieren Ihr Einkommen und auch Ihrem Unternehmen droht wegen der fehlenden Einnahmen wirtschaft­licher Schaden. Eine Berufsunfähigkeits­versicherung schützt Sie und Ihre Firma vor den finanziellen Folgen gesundheitlicher Probleme.

    Ihr Vorteil: Egal ob Sie gerade erst Ihre selbstständige Tätigkeit aufnehmen oder etwa eine Immobilie für Ihr Geschäft kaufen – dank der kostenloser Erhöhungsoptionen bei zahlreichen Gesellschaften können Sie Ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung an Ihre Lebenssituation anpassen.

    Diese Menschen brauchen eine Berufsunfähigkeits­versicherung


    Achten Sie auf das Kleingedruckte

    Sie haben oder wollen eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Wer vor der Wahl steht, das Risiko der Berufsunfähigkeit abzusichern, trifft nicht selten eine Entscheidung die ausschließlich nach der Preisgestaltung ausgerichtet ist.
    Um im Leistungsfall nicht „leer“ auszugehen, ist es erforderlich, dass eine Gesellschaft gefunden wird, die Ihre Vertragsbedingungen verbraucherorientiert gestaltet hat.

    Wir haben die Möglichkeit Ihnen eine Aufstellung von 28 Punkten nutzen zu können, die in den Vertragsbedingungen enthalten sein sollten, damit der Kunde im Leistungsfall auch zu seinem Recht kommt.

    Hier können wir bestehende Verträge bzw. vorliegende Angebote bis in kleinste Detail auf die Qualität mit ihnen zusammen prüfen.

    Vergleich

    *Die Anbieter wurden aus wettbewerbsrechtlichen Gründen unkenntlich gemacht!

    Jetzt Ihre BU auf das Kleingedruckte prüfen lassen!

    Unsere Empfehlung als Produktergänzung!

    Bildschirmfoto 2016-07-22 um 14.31.04

    Lohnfortzahlung nach der sechsten Woche einer Arbeitsunfähigkeit!

    Hier mehr erfahren!


    Dokumenten-Center:

    Laden Sie sich Ihre Informationen direkt als PDF-Datei herunter. Die Daten sind mit einem Passwort geschützt.



    Haben Sie Fragen?

    Ihr Vermittler berät Sie gerne. Oder Sie rufen unsere Hotline an: Unter 04474 505950 können Sie Montag bis Freitag 9-18 Uhr Ihr persönliches Angebot anfordern.

    04474 / 505950