Maschinenbruchversicherung

Gewerbliche oder landwirtschaftliche Betriebe setzen zumeist eine größere Anzahl von hochwertigen Maschinen ein. Um einen reibungslosen Betriebsablauf zu gewährleisten ist es wichtig, dass diese stets einwandfrei funktionieren. Bei einem Ausfall drohen hohe Verluste, die im Extremfall auch das Aus des Unternehmens bedeuten können. Wer in seinem täglichen Geschäftsbetrieb auf die einwandfreie Funktion seiner Maschinen angewiesen ist, sollte sich deshalb immer mit einer Maschinenbruchversicherung absichern. Diese bietet im Vergleich zur Geschäftsinhaltsversicherung einen weitergehenden Schutz. So werden unter anderem auch Bedienungsfehler, Maschinenbruch oder Produktfehler durch die Maschinenbruchversicherung abgedeckt.

Häufig gestellte Fragen

Besonders Unternehmen, die in eigenen Betriebsstätten produzieren werden von einem Ausfall hart getroffen. Kommt die Produktion ins Stocken müssen defekte Maschinen oder Maschinenteile so schnell wie möglich ersetzt werden. Dies führt in vielen Fällen zu sehr hohen Kosten. Dazu kommen noch Umsatzeinbußen, falls die betroffene Maschine für die gesamte Produktion verantwortlich ist.
Folgende Schadensfälle werden durch die Maschinenbruchversicherung abgedeckt:

  • Schäden aufgrund von Bedienungsfehlern oder fahrlässigem Handeln
  • Schäden durch Kurzschluss, Isolationsfehler, zu hohe Stromstärke, Überschläge, Induktionen sowie Lichtbögen
  • Schäden aufgrund Material- oder Produktionsfehler oder fehlerhafter Berechnungen/li>
  • Schäden durch Zentrifugalkraft/li>
  • Aufgrund von Wassermangel in Dampfkesseln und Apparaten entstandene Schäden/li>
  • Schäden durch Über- oder Unterdruck/li>
  • Schäden, die durch fehlerhafte Sicherheitseinrichtungen hervorgerufen werden/li>
  • Durch Sturm oder Frost verursachte Schäden/li>
  • Schäden, die durch mechanische Einwirkung entstanden sind/li>
  • Wie bei allen Versicherungen gelten auch bei der Maschinenbruchversicherung einige Ausschlüsse. Diese sind in den Vertragsbedingungen des jeweiligen Versicherers dokumentiert.
    In der Regel gelten bei der Maschinenbruchversicherung folgende Ausschlüsse:

  • Schäden an Fundamenten und Untermauerungen
  • Durch einen Ausfall bedingte Betriebsunterbrechungen
  • Schäden durch Feuer oder Diebstahl
  • Werkzeuge wie Messer oder Bohrer
  • Bewegliche Gegenstände
  • Schäden durch Explosion oder Blitzschlag
  • Schäden, die bereits vor Vertragsschluss bestanden
  • Schäden aufgrund Naturgewalten
  • Schäden, die in den Verantwortungsbereich des Lieferanten fallen
  • Viele Versicherungen bieten die Möglichkeit, einen geltenden Ausschluss gegen Zahlung eines Aufpreises in den Versicherungsschutz aufzunehmen.


    Haben Sie Fragen?

    Ihr Vermittler berät Sie gerne. Oder Sie rufen unsere Hotline an: Unter 04474 505950 können Sie Montag bis Freitag 9-18 Uhr Ihr persönliches Angebot anfordern.

    04474 / 505950